Arbeitsteilung, -zufriedenheit und -motivation – Theorie vs. Praxis

Obwohl man arbeitspsychologische Theorien und Erkenntnisse zu den Themen Arbeitszufriedenheit, -motivation und Arbeitsteilung schon nahezu an allen Ecken nachgeworfen bekommt, widerspricht die Erfahrung aus der Praxis diesen zumeist eklatant. Deshalb hier noch einmal kurz zur „Erinnerung“. Ein Begriff, der einem immer wieder in der Fachliteratur im Zusammenhang mit Arbeitszufriedenheit und intrinsischer Motivation begegnet ist jener … weiterlesen

Multitasking, Stress und ein spannender Radiobeitrag

Multitasking ist der lustige, lateinisch-englisch gemischte Begriff, der im Deutschen seit Jahren zum gängigen Vokabular gehört. Eigentlich bedeutet er  nicht mehr als „viele Aufgaben“, gemeint ist jedoch die vermeintliche Fähigkeit, mehrere Tätigkeiten gleichzeitig ausführen zu können, die uns seit Jahren als das non-plus ultra der zu erstrebenden Qualitäten eines braven Arbeitsnehmers verkauft wird. Aber wie … weiterlesen

Arbeit in Staatsbetrieben: nicht sinnvoll?

Zu Anfang des Arbeitslebens schlägt sich die neu erworbene berufliche Reife irgendwie dann auch recht schnell im Sozialleben nieder. Den unterschiedlichen Joberfahrungen kommt bei Treffen mit Freunden immer mehr Gesprächsraum und –zeit zu. „Wie´s denn so läuft in der Arbeit und mit dem Chef und so…“. Man erzählt gerne über seinen neuen Alltag, darüber, „wer“ … weiterlesen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de